Lieber Gast!
Diese Seite würde viel besser aussehen, wenn Sie einen den Internet-Standards entsprechenden Browser verwenden würden. Diese Seite ist aber extra so gestaltet, dass sie trotzdem ohne Update für jeden Browser und jede sonstige Zugangssoftware wie Braillezeilen oder ScreenReader zugänglich ist.

Springe auf dieser Seite direkt zum Inhalt, zur Unternavigation, zur Hauptnavigation, zum ANCHOR
Dateistruktur: Home » Der Verein » Vereins-Geschichte

Unser Werdegang


2003 Theaterfest ODYSSEE

Die freien Theatergruppen organisieren ihr erstes Festival zum Thema "Odyssee". "Edisseus", ein Schwarzlicht-Theaterkrimi der Mordsdamen feiert in der Zille-Stube Premiere.

"Dinner im Dunkeln à la crime" der Mordsdamen ensteht als logische Folge in Zusammenarbeit mit der Zillestube und blinden Bedienungen.

3 Jahre ausverkaufte Vorstellungen belegen den Erfolg dieser Veranstaltung.

Ein großes Bedürfnis nach Gesprächen, Information und Miteinander ist unter den Besuchern zu erleben. Das Gästebuch belegt diese Begeisterung und die Dankbarkeit für dieses besondere Erlebnis und Miteinander.

So entsteht der Wunsch der beteiligten Blinden und Sehenden, dieses Projekt auszubauen.

Die Reichhaltigkeit der Kultur der Blinden allen erfahrbar machen, das ist der Wunsch der Sehenden. Miteinander ins Gespräch kommen, Ängste und Vorurteile abbauen, das ist der Wunsch der Blinden.

Die DunkelOase Kunst und Kultur e.V. ist entstanden.



Zuletzt bearbeitet am 8.09.07 von bd

KuK: Sehen Sie das, was Sie nicht sehen!

 

 

Willkommen in der DunkelOase!

Auf den ersten Blick gibt es nicht viel zu sehen.

Doch über das, was Sie nicht sehen können, wollen wir Sie nicht im Dunklen lassen.

Machen Sie doch einfach das Licht an!

 

Sehende könne hier das Licht der Website anschalten

 b